Sie sind hier: Wir über uns/Zahlen und Fakten/

Zahlen und Fakten

Das Krankenhaus St. Barbara Schwandorf wird laut Krankenhausplan des Freistaates Bayern als Krankenhaus der Versorgungsstufe I ausgewiesen und mit 267 Planbetten gefördert.

Es handelt sich um ein Akutkrankenhaus der Grundversorgung mit von Chefärzten und Belegärzten geführten Fachabteilungen sowie einer interdisziplinären Intensivabteilung mit zehn Betten.

Bettenführende Hauptfachabteilungen:

Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie    
Gynäkologie und Geburtshilfe    
Unfallchirurgie, Orthopädie und Sportmedizin    
Innere Medizin / Kardiologie    
Innere Medizin / Gastroenterologie    

Belegabteilungen:

Innere Medizin / Diabetologie                             
Urologie    
Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde     

Sonstige:

Berufsfachschule für Krankenpflege:   65 Plätze
Ambulante und stationäre Patienten pro Jahr:   ca. 33.800
Berechnungs- und Belegungstage pro Jahr:   ca. 70.000
Anzahl der Voll- und Teilzeit-Beschäftigten:   ca. 680